Internationale Fachkräfte


Hast Du einen internationalen Hochschulabschluss im MINT-Bereich & bist Du in Deutschland auf Jobsuche?

Dann ist das Projekt INTERPROF-TECH genau richtig für Dich!

Das Projekt INTERPROF-TECH ist für internationale Fachkräfte aus den folgenden Bereichen:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Naturwissenschaften (Chemie, Physik, Biologie)
  • Technik (Maschinenbau / Mechatronik, Elektrotechnik / Elektronik, Automatisierungstechnik, Energietechnik, Bauingenieurwesen und ähnliche Fachrichtungen)
 
Wir unterstützen Dich dabei:
 
  • Deine Jobchancen zu verbessern und einen Job, der Deiner Qualifikation entspricht, zu finden
  • Eigene Stärken zu entdecken
  • Wichtige berufliche Kompetenzen zu entwickeln
  • Die deutsche Kultur besser zu verstehen und zu schätzen

BENEurope_coach

Jobcoaching:

Ein Jobcoach berät Dich individuell bei allen Fragen auf Jobsuche.

BENEurope_elearning

E-Learning-Programm:

Die Inhalte des Projekts sind zu 95% als E-Learning-Trainings konzipiert. Daher ist die Teilnahme am Projekt aus ganz Baden-Württemberg möglich.

BENEurope_networking

Networking:

Bei Präsenszveranstaltungen in Ettlingen ist der Austausch unter den Kollegen aus Deinem Fachbereich möglich.

BENEurope_flexi

Flexibilität:

Dank individueller Betreuung ist der Einstieg ins Projekt jeder Zeit möglich.

BENEurope_kosten

Kosten:

Das Projekt ist für Dich kostenfrei

Mehr Informationen zum Inhalt des Projekts und zur Bewerbung siehe im PDF-Flyer.

Das Projekt INTERPROF-TECH gehört zum Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ Baden-Württemberg und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds finanziert.
Die Teilnahme am Projekt ist daher kostenfrei für die Teilnehmer.
Seit dem Projektstart im Jahr 2013 hat INTERPROF-TECH eine sehr gute Vermittlungsquote von internationalen Fachkräften in den deutschen Arbeitsmarkt.

Wenn Sie Werbung für unser Projekt machen möchten, können Sie hier unsere Flyer herunterladen.

Das Projekt INTERPROF-TECH in einem Video zusammengefasst: